DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind
Kita "Haus Kinderglück"Kita "Haus Kinderglück"

Sie befinden sich hier:

  1. Was wir tun
  2. Unsere Kindertageseinrichtungen
  3. Kita "Haus Kinderglück"

Ansprechpartner


Kathleen Scheibel

Tel: 035971 52100
kita-haus-kinderglueck(at)drk-sebnitz.de

Lange Straße 23
01855 Sebnitz

Herzlich Willkommen im Haus Kinderglück

Das sind wir

Im Herzen der Seidenblumenstadt Sebnitz befindet sich unsere integrative Kindertagesstätte. Auf 3 Etagen einer urigen Villa können 71 Kinder (einschließlich 7 Integrationskinder) vom Krippenalter bis zur Einschulung in 4 Gruppen betreut werden. Wir sind Montag – Freitag von 6.00 – 17.00 Uhr für Sie da. Zu unserem Team gehören 5 staatlich anerkannte Erzieherinnen und eine Sozialpädagogin, welche als Einrichtungsleiterin tätig ist. Zwei Erzieherinnen verfügen über eine heilpädagogische Zusatzqualifikation und eine weitere über den Abschluss als Praxisanleiters. Sie begleitet Praktikanten während der praktischen Ausbildung zum Sozialassistenten, staatlich anerkannten Erzieher oder Heilerziehungspfleger. Zusätzlich wird unser Team von einer Hauswirtschaftskraft, unserem Hausmeister und einer pensionierten Erzieherin unterstützt. Einmal wöchentlich fördert eine externe Logopädin in unseren Räumlichkeiten die Kinder mit entsprechendem Förderbedarf.

Unsere pädagogische Arbeit

  • Pädagogischer Ansatz

    Wir arbeiten nach dem lebensbezogenen Ansatz von Prof. Dr. N. Huppertz. Dabei handelt es sich um einen Bildungsansatz der Frühpädagogik, der sich mit dem Leben und Lernen der Kinder befasst. Das Leben steht im Mittelpunkt. Es wird auf Vergangenes z. B. Traditionen, Gegenwärtiges und Zukünftiges, wie z. B. Schule als nächster Lebensabschnitt Bezug genommen. Die Naturerhaltung, die Integration/ Inklusion und das soziale Miteinander finden dabei Beachtung. Weitere Schwerpunkte liegen im Er - Leben und in der realitätsnahen Vermittlung. Das Freispiel und die Projektmethode sind wichtige Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit. Bildungsangebote werden individuell und auf Kleingruppen bezogen durchgeführt. Die lebensbezogene Sprachbildung stellt dabei ein besonders wichtiges Element dar, deren Basis im täglichen Geschehen liegt.


  • Zertifikat „Gesunde Kita“

    Unser „Haus Kinderglück“  wurde als „Gesunde Kita“ zertifiziert. Somit sind Bewegung und gesunde Ernährung Schwerpunkte in unserem Tagesablauf.

    Unsere Kita ist eingebettet in ein wunderschönes, großzügig angelegtes Freigelände mit einer großen Sandlandschaft, vielen Kletterelementen, einem Sinnespfad, einem Insektenhotel, einem eigenen Gewächshaus, einer Kräuterschnecke sowie mehreren Beerensträuchern und Obstbäumen. Somit können die Kinder durch ihre eigene Ernte in der Kita die Vesperzubereitung, z.B. durch Tomaten, Kräuter, Äpfel und Beeren bereichern.

  • Waldtag

    Einmal im Monat findet ein Waldtag statt, der für alle älteren Krippenkinder und Kindergartenkinder Exkursionen in nahegelegene Wälder unserer Stadt ermöglicht. Sie erleben dabei den Rhythmus der Natur im Jahreslauf mit allen Sinnen.

  • Schulvorbereitung

    Mit dem ersten Tag des Kindergartenbesuches beginnen die Schulvorbereitung und die damit verbundene Förderung in allen Entwicklungsbereichen nach dem Sächsischen Bildungsplan. Im letzten Jahr der Kindergartenzeit finden spezielle Angebote für die Vorschulkinder (Wackelzähne) der gesamten Einrichtung statt. Diese werden an einem Tag in der Woche außerhalb der Schulferien durchgeführt. Die Eltern werden über die Vorhaben informiert und die Arbeit wird von den Kindern im Vorschulhefter dokumentiert. Gegenseitige Absprachen im Team sind dabei ein wichtiger Baustein. Zu den Traditionen und Höhepunkten im letzten Kindergartenjahr gehören das Kennenlernen regionaler Sehenswürdigkeiten und Institutionen, der Besuch der Zuckertütenfee in der Einrichtung und das von den Eltern organisierte Abschlussfest.

  • Zahlen- und Kräuterwichtel

    Ganzjährig sind Zahlen- und Kräuterwichtel, d. h. die Vorvorschulkinder der Einrichtung wöchentlich einmal gemeinsam aktiv. Dabei werden die Kräuterwichtel von April bis Oktober agieren und von November bis März zu Zahlenwichteln. Als Kräuterwichtel betreuen sie das Hochbeet, die Kräuterschnecke und das Gewächshaus im Außengelände der Kita. Die Kinder erleben die Natur im Jahreskreislauf von Aussaat über Aufzucht zur Ernte. Gleichzeitig lassen sich Gesetzmäßigkeiten, Zuordnungen und regelmäßige Abläufe der Natur in der Mathematik und somit auch im Zahlenland wiederfinden. Im Zahlenland hat jede Zahl einen spezifischen Charakter und eine unverwechselbare Identität. Die Zahlen leben gemeinsam in einer Stadt, so wie auch in unserer Einrichtung alle Kinder individuell und doch gemeinsam aufwachsen. 

  • Elternarbeit

    Die Zusammenarbeit mit unseren Eltern ist ein wichtiger Baustein unserer pädagogischen Arbeit. Dazu finden regelmäßig gemeinsame Treffen mit dem Elternrat statt, um unsere Arbeit transparent zu halten und gemeinsame Projekte zu planen. Wir betrachten uns als familienunterstützend und bieten regelmäßig Entwicklungsgespräche für die Sorgeberechtigten an.

     

Neugierig geworden ?

Für ein erstes Kennenlernen der Kinder, Erzieher und des Hauses können Sie gern mit ihrem Kind dienstags zwischen 9.00 und 10.00 Uhr unseren Krabbelkreis besuchen. Ebenso kann ein individueller Termin telefonisch während unserer Öffnungszeiten vereinbart werden.