DRK Presseinformationen https://www.drk-sebnitz.de de DRK Mon, 26 Jul 2021 13:00:20 +0200 Mon, 26 Jul 2021 13:00:20 +0200 TYPO3 EXT:news news-209 Sun, 25 Jul 2021 10:54:38 +0200 Spontane Soforthilfe vom Deutschen Roten Kreuz: DRK verteilt Bargeldspenden an Hochwasser-Betroffene https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/spontane-soforthilfe-vom-deutschen-rote-kreuz-drk-verteilt-bargeldspenden-an-hochwasser-betroffene.html Um den vom Hochwasser betroffenen Menschen ein Zeichen der Hoffnung zu geben, startet das DRK an diesem Wochenende eine erste Direkthilfeaktion: Mitarbeitende der DRK-Kreisverbände Sebnitz, Pirna und Bautzen machen sich auf den Weg in die besonders betroffenen Gemeinden der Landkreise Sächsische Schweiz und Bautzen, um den Menschen vor Ort eine erste Bargeldhilfe zu übergeben.

Schnell und unbürokratisch erhalten Betroffene EUR 100 für die erste Person des Haushaltes plus EUR 50 für jede weitere in diesem Haushalt lebende Person. Für eine vierköpfige Familie z.B. wären es EUR 250, ein Zweipersonenhaushalt erhält EUR 150.

Die erste Hochwasser-Soforthilfe ging im Raum Sebnitz an die Familien Hantzsch und Philipp, die durch das Starkregenereignis am vergangenen Wochenende massive Schäden im Erdgeschoss ihres Hauses zu verzeichnen haben. Weitere Soforthilfen werden in den nächsten Tagen an Betroffene unbürokratisch ausgezahlt.

Hochwasser-Betroffene in der Region können sich mit Namen, Adresse und Kontaktdaten an den DRK Kreisverband Sebnitz e. V. unter info(at)drk-sebnitz.de wenden.

]]>
news-208 Fri, 23 Jul 2021 12:48:01 +0200 „Kindergartenzeit ade – nun lernen wir das ABC“ https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/kindergartenzeit-ade-nun-lernen-wir-das-abc.html Hinter unseren Kindern liegt ein aufregendes Kindergartenjahr – umso mehr freuten wir uns auf erlebnisreiche Abschlusstage:

Allem voran unser „Zwergen-Rot- Kreuz“ - einem Kurs, bei dem unsere Schulanfänger spielerisch die Grundeinheiten der Ersten Hilfe kennen lernten, die Notrufnummer wiederholten und die dazugehörigen W-Fragen beantworteten. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Ausbilderin Frau Ringel.

Fit für den Schulweg und die Fahrt mit dem Schulbus machte die Schulanfänger „Aufgepasst mit ADACUS“ - das Einmaleins der Verkehrserziehung für unsere kleinen Verkehrsteilnehmer. Mit viel Spaß, Bewegung und Freude lernen die Kindern die wichtigsten Verkehrsregeln und übten interaktiv das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Vielen Dank für den tollen Nachmittag.

Eine Entdeckungstour über den „Blümelpfad“ führte uns mit dem Bus nach Sebnitz. Gemeinsam mit den Schulanfängern der DRK Kita „Haus Kinderglück“ lernten wir bei einer Kinderstadttour den „Blümelpfad“ kennen und erfuhren viel Wissenswertes über die Kunstblumen und die Tradition des Blümelns in Sebnitz. Vielen Dank an Frau Reimann für den erlebnisreichen Vormittag.

Als krönenden Abschluss feierten wir unsere Zuckertütenparty. Dieses Jahr bekam der Zuckertütenbaum in der Kita extra viel Wasser, die Zuckertüten veränderten sich ständig und die Überraschung war groß als plötzlich Regenschirm-Zuckertüten an unserem Baum hingen. :-) Doch was war das? Am Nachmittag als die Kinder ihre Zuckertüten „ernten“ wollten, waren sie verschwunden! … Unter dem Baum lagen nur noch Rester der Zuckertüten, Geschenkfolie und abgerissenes Schleifenband. Wer konnte das nur gewesen sein? … Für die Kinder war es gleich klar – da kommt nur Kuddelmuddel in Frage. Der Kobold aus dem Zahlenland trieb bereits die letzten Tage schon sein Unwesen in der Kita, verschleppte die Zahlen und brachte alles durcheinander. Da konnte nur die Zahlenfee „Vergissmeinnicht“ helfen. 

„Kuddelmuddel, welch´ ein Schreck – zaubert uns die Zahlen weg.                                                                

Komm herbei Vergissmeinnicht – jage fort den Bösewicht!“

Mit Hilfe der herbeigerufenen Zahlenfee, die uns einem Brief von dem Bösewicht vorgelesen hatte, begaben sich die Schulanfänger auf die Jagd nach Kuddelmuddel & den Zuckertüten. Kuddelmuddel hatte unsere Zahlen quer im ganzen Dorf versteckt und uns Rätsel aufgegeben. Doch diese lösten wir ohne Probleme und fanden glücklicherweise unsere Zuckertüten wieder. Nach dieser anstrengenden Tour stärkten wir uns an einem leckeren Grillbuffet. Auch der abendliche Regen konnte uns unsere Partystimmung nicht verderben, denn wir hatten ja Regenschirm-Zuckertüten & diese kamen gleich zum Einsatz. Als Überraschung holte uns am Abend die Feuerwehr ab und brachte uns zurück in die Kita, wo wir nach einem kleinen Kinderkino erschöpft aber glücklich einschliefen. Am nächsten Morgen weckten uns unsere Eltern mit einem leckeren Frühstück. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen dieses schönen Kindergartenabschlusses beigetragen haben.

Ein herzliches Dankeschön geht ebenfalls an alle Eltern, unseren Träger, an das Team der Kita sowie an alle anderen Beteiligten, die uns mit viel Verständnis und Mitwirkung in diesem aufregenden Corona-Kindergartenjahr begleitet haben.

Kathrin Krause-Nedon & das Team der DRK Kita „Haus des Kindes“, Hinterhermsdorf

]]>
news-207 Wed, 14 Jul 2021 13:20:51 +0200 Mehr Möglichkeiten – Weniger Hürden - Die neuen Standards in den sächsischen Impfzentren https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/mehr-moeglichkeiten-weniger-huerden-die-neuen-standards-in-den-saechsischen-impfzentren.html Einfacher zur Impfung ganz ohne Termin. Ab sofort gibt es für impfwillige Personen keine zeitliche Beschränkung in den Impfzentren mehr (außer Grimma). Auch ohne Termine, im Rahmen der Öffnungszeiten bis eine Stunde vor Schließung, besteht freie Wahl der Impfstoffe in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit, der Impfstoffzulassung und einer ärztlichen Entscheidung.

Standard-Impfangebote in den sächsischen Impfzentren

Folgende Impfangebote sind sowohl über das zentrale Buchungssystem als Termin als auch ohne Termin erhältlich:

Für Impfwillige ab dem 14 Lebensjahr:

Erst- und Zweitimpfung mit mRNA-Impfstoff
(Biontech/Pfizer bzw. Moderna, gemäß Zulassungsvoraussetzungen)

Für Impfwillige ab dem 60. Lebensjahr:

Heterologe Impfung (sogenannte Kreuzimpfung):

Erstimpfung wird mit dem Vektor-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca, Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer bzw. Moderna), nach 28 Tagen

Möglichkeiten ohne Terminbuchung, über die der Impfarzt nach individuellem Gespräch entscheidet

Grundsätzlich sind die hier aufgeführten Impfmöglichkeiten in allen sächsischen Impfzentren ohne vorherige Terminbuchung möglich. Über die Durchführung entscheidet ausschließlich der Impfarzt nach ausführlichem Aufklärungsgespräch:

  • Heterologe Impfung (Astrazeneca/mRNA) für Personen ab 18 Jahren
  • Erst- und Zweitimpfung mit dem Vektorimpfstoff von Astrazeneca
  • Einmalimpfung mit dem Impfstoff Janssen von Johnson&Johnson

Für jede Form der Impfung gilt grundsätzlich: Die Entscheidung, ob die Impfung durchgeführt wird, trifft in jedem Fall die Impfärztin bzw. der Impfarzt.

Sonderimpfaktionen außerhalb der Impfzentren:

  • CFC: Donnerstag, 15. Juli 2021 von 15Uhr bis 20Uhr vor dem Station - An der Gellertstraße in Chemnitz

Es stehen entweder die Impfstoffe der Hersteller Johnson & Johnson oder Biontech/Pfizer zur Verfügung.

Alle im Bus Geimpften erhalten eine Freikarte für das Saisoneröffnungsspiel 2021/2022 am 23.07.2021, Beginn 19 Uhr oder für eines der kommenden Heimspiele.

  • Schlesischer Tippelmarkt: Görlitz, vom 17.7. und 18.7. von 9 Uhr bis 17 Uhr wird ein mobiles Impf-Team auf dem Veranstaltungsgelände mit Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer impfen.

Eine große Bitte:

Aufgrund der flexiblen Möglichkeiten und Angebote der Impfzentren

ohne Termin bitten wir alle Personen, die bereits einen Termin – insbesondere einen Zweitimpftermin - gebucht haben, diesen unbedingt zu stornieren, falls sie ihre (Zweit-) Impfung ohne Termin im Impfzentrum erhalten haben bzw. dies planen.

Freundliche Grüße / Kind regards

Dr. Kai Kranich

Pressesprecher / Press Officer                                                                                                                                                                                                                     DRK Landesverband Sachsen e. V.

]]>
news-206 Tue, 13 Jul 2021 13:46:28 +0200 „Graffitiworkshop der Abschlussklasse 9“ der Adolf-Tannert-Schule Hohnstein https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/graffitiworkshop-der-abschlussklasse-9-der-adolf-tannert-schule-hohnstein.html Wir, die Klasse 9 der Adolf-Tannert-Schule Hohnstein, hatten im Mai 2021 die Idee, dass wir als Abschluss unserer Schulzeit den Schülern und Lehrern unserer Schule etwas Bleibendes hinterlassen wollten. Leider hatten wir durch die Corona Pandemie die letzten zwei Jahre nicht die Möglichkeit eine Klassenfahrt zu realisieren, obwohl wir sehr oft und sehr viel mit unserer Klassenlehrerin vorher gemeinsam unterwegs waren. An diese wunderbaren, coolen Erlebnisse erinnerten wir uns und hatten die Idee, dass wir diese Highlights auf einem Graffitibild festhalten wollten. Dazu holten wir uns vom Schulsozialarbeiter Herrn Scolasti, dem Schulassistenten Herrn Rönsch und Mandy Merker sowie Jana Spitzer von der Aktion Zivilcourage entsprechende Hilfe. Gedacht getan, trafen wir uns am Montag, dem 5. Juli, um gemeinsam Skizzen zu entwerfen. Zusätzlich montierten die Jungs entsprechende Platten an einem Unterstand auf dem hinteren Schulhof, worauf wir dann das Graffitibild verewigen wollten. Am zweiten Tag ging es dann endlich los. Zu Gast war Till, ein Graffitikünstler aus Dresden, der uns in die Kunst des Graffitisprühens einweihte. Wir konnten uns zunächst ausprobieren und merkten, dass es am Anfang gar nicht so einfach war. Doch mit Tills Unterstützung und seiner coolen Art und seinem Können gelang es zunehmend besser. So entstand nach und nach unsere eigene Klassenfahren-Graffiti-Bildgeschichte mit unserem Klassenmotto, welches uns als Klasse auszeichnet: „Gemeinsam sind wir stark!“ Genau das hat uns durch alle Höhen und Tiefen der Schuljahre mit unserer Klassenlehrerin Frau Pfeiffer getragen. Nun geht die gemeinsame Zeit zu Ende und wir sind froh, ein wundervolles Graffitibild unserer Klasse auf dem Schulhof der Schule hinterlassen zu können. Wir finden es ist echt cool geworden!

Vielen Dank noch einmal für die grandiose Unterstützung durch unsere Klassenlehrerin Frau Pfeiffer, dem Schulförderverein der Adolf Tannert Schule Hohnstein, Mandy und Jana von der Aktion Zivilcourage sowie dem Schulassistenten Herrn Rönsch und dem DRK-Schulsozialarbeiter Herrn Scolasti!

Die Klasse 9 der Adolf Tannert Schule Hohnstein und der DRK-Schulsozialarbeiter

]]>
news-157 Tue, 13 Jul 2021 11:06:00 +0200 Verstärkung für unser Team gesucht! https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/verstaerkung-fuer-unser-team-gesucht.html Für unser Team suchen wir:
  • Sozialpädagoge/Erzieher (m/w/d) für stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
  • Sozialpädagoge/Erzieher (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Fahrer (m/w/d) für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst
  • Leitung (m/w/d) für stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
  • Notfallsanitäter/Rettungsassistent/Rettungssanitäter (m/w/d)
  • Erzieher (m/w/d) für Kindertagestätte
  • Nähere Informationen finden Sie unter der Stellenbörse.

     

    ]]>
    news-205 Tue, 13 Jul 2021 08:15:58 +0200 Einladung zur Kreisversammlung am 24. August 2021 https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/einladung-zur-kreisversammlung-am-24-august-2021.html Einladung zur Kreisversammlung am 24. August 2021 um 18.00 Uhr in die SoccerArena des Sebnitzer Sport- und Freizeitzentrums „Soli Vital“ 

     

    Sehr geehrte Ehrenamtliche, sehr geehrte Delegierte, sehr geehrte Fördermitglieder, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Gäste,

    das Präsidium des DRK Kreisverband Sebnitz e. V. lädt zur Kreisversammlung 2021 ein.

    Die Tagesordnung beinhaltet folgende Themen:

    1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Präsidenten Herrn Schneider
    2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung sowie der Beschlussfähigkeit
    3. Ergänzungen und Beschluss der Tagesordnung
    4. Grußwort des Oberbürgermeisters
    5. Bericht des Präsidiums
    6. Bericht des Vorstands
    7. Aussprache zu den Berichten
    8. Finanzbericht des Schatzmeisters zum Jahresabschluss 2020
    9. Bericht des Wirtschaftsprüfers zum Jahresabschluss 2020
    10. Diskussion zum Jahresabschluss 2020
    11. Beschluss zum Jahresabschluss 2020
    12. Entlastung des Präsidiums
    13. Entlastung des Vorstands
    14. Auszeichnung Ehrenamt
    15. Vorstellung der neuen Satzung
    16. Diskussion zur neuen Satzung
    17. Beschluss zur neuen Satzung
    18. Anfragen
    19. Schlusswort des Präsidenten
    20. Ende der Versammlung und Einladung zu einem kleinen Imbiss
      Der Jahresabschluss 2020 und der Entwurf der neuen Satzung können in der DRK Geschäftsstelle, Schandauer Str. 4 in 01855 Sebnitz eingesehen werden.
       
      Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Rückmeldung über die Teilnahme bis zum 13.08.2021.
       
      Sebnitz, 13.07.2021
       
      Ekkehard Schneider
      Präsident
      DRK Kreisverband Sebnitz e. V.
    ]]>
    news-197 Wed, 30 Jun 2021 16:02:00 +0200 DRK Corona-Testzentrum Sebnitz https://www.drk-sebnitz.de/was-wir-tun/presse-service/meldung/drk-testzentrum-geht-in-sebnitz-an-den-start.html Ab dem 1. Juli 2021 ist das DRK Corona-Testzentrum am Markt 15 in Sebnitz donnerstags von 17.00 – 19.00 Uhr geöffnet. Die Schnelltests werden durch medizinisches bzw. speziell geschultes Personal der Bereitschaften des DRK Kreisverband Sebnitz e. V. durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt ohne vorherige Vereinbarung. Testwillige sollten sich mit einem geeigneten Dokument ausweisen können bzw. die Krankenversicherungskarte vorhalten. Das Testergebnis kann nach einer kurzen Wartezeit von ca. 15 Minuten bescheinigt werden.

    ]]>