Sie sind hier: Aktuelles » Kindertag im Rathmannsdorfer DRK-„Spatzennest“

Kindertag im Rathmannsdorfer DRK-„Spatzennest“

Alle unsere Gruppen der DRK-Kita "Spatzennest" hatten einen ganz wundervollen, individuellen Kindertag. Aber lest selbst ...

Die Blauen Spatzen fliegen aus

Gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück fuhren wir mit dem Zug nach Kohlmühle. Dabei ging es sogar durch einen dunklen Tunnel. Nach einem Spaziergang in Kohlmühle und einem kleinen Picknick traten wir den Heimweg an. Es war ein schöner Ausflug für unsere Kleinsten. Lobenswert war das sehr aufmerksame Zugpersonal, das uns beim Ein- und Aussteigen geholfen hat. Dankeschön sagen die "Blauen Spatzen".

Die Roten Spatzen bei der Feuerwehr

Unser Kindertag war wieder sehr schön und das lag nicht nur am Wetter. Dafür möchten wir Herrn Petters, der für uns den schönen Tag organisierte, recht herzlich danken.
Wir Kinder der "Roten Spatzengruppe", durften die Rathmannsdorfer Feuerwehr besuchen. Alle waren aufgeregt und konnten es kaum erwarten. Endlich ging es los. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, sodass der Weg auf die Höhe sehr anstrengend war. Doch bei der Feuerwehr angekommen war alles vergessen. Wir wurden von Herrn Hohmann, Herrn Mutze, Herrn Kaulfuß und Herrn Tittebrandt freundlich empfangen. Sie hatten schon auf uns gewartet.
Gleich als erstes durften wir in das neue Rettungsboot steigen. Es ist ganz schön groß, wir hatten alle Platz. Die anschließende Fahrt mit der Feuerwehr war ein tolles Erlebnis. Sie war nur viel zu schnell vorbei. Doch die Hüpfburg, die extra für uns aufgebaut wurde, war das Beste. Schnell hatte jeder seine Schuhe ausgezogen. Das Hüpfen hat riesen Spaß gemacht. Und zwischendurch gab es für alle noch ein leckeres Eis. Viel zu schnell verging die Zeit, aber es nützte nichts, wir mussten in den Kindergarten zurück. Das Mittagessen wartete und irgendwie waren wir auch alle müde. Noch einmal vielen Dank sagen die "Roten Spatzen"

Die Grünen Spatzen auf dem Adamsberg

Am Kindertag fuhren wir mit dem Zug nach Kohlmühle und wanderten auf den Adamsberg. Hier gab es ein leckeres "selbstgemachtes" Mittagessen im Wald, denn an der frischen Luft schmeckt es sowieso am besten. Unser Rückweg führte uns über die Rathmannsdorfer Höhe, natürlich machten wir eine Pause auf dem Spielplatz. Wir waren tüchtig geschafft, aber so eine lange Wanderung hat auch seine Vorteile: Wir brauchten keinen Mittagsschlaf zu halten.

Die Gelben Spatzen mit Teddy Brumm unterwegs

Zum Kindertag besuchte uns Teddy Brumm und brachte uns eine Rätselkarte mit. Diese führte uns nach Krippen auf den Spielplatz, wo uns Kinder eine kleine Überraschung erwartete. Anschließend probierten wir mit viel Spaß die für uns neuen Spielgeräte aus. Nach diesem fröhlichen Vormittag kehrten wir hungrig ins Krippener Vereinsheim ein. Herr Willkommen erfreute uns mit einem leckeren Mittagessen. Dafür bedanken wir uns recht herzlich. Die "Gelben Spatzen"

24. Juni 2016 12:30 Uhr. Alter: 1 Jahre